Endlich ist Sie da: die Revolution in der CNC-Bearbeitung!

  • iMachining ist ein technologischer Durchbruch bei der Erzeugung von Werkzeugbahnen. Durch die Optimierung des Werkzeugeingriffwinkels und der Schnittgeschwindigkeit über die gesamte Bearbeitung hinweg, kann bis zu 3 mal schneller und mit maximaler Z-Zustellung gefräst werden.
  • Für den Einsatz von Machining sind keine hoch entwickelten Maschinen und Werkzeuge nötig. Sie können mit Ihrer bisherigen Ausstattung auch mit kleinsten Werkzeugdurchmessern und in harten Werkstoffen wie Edelstahl oder Titan schneller und tiefer fräsen als jemals zuvor.
  • Der einzigartige, patentierte iMachining Technologie-Wizzard berücksichtigt Werkzeugdaten, Geometrie, Maschine und Werkstoff und berechnet an jeder Stelle der Werkzeugbahn automatisch die optimalen Schnittwerte für hocheffizientes und gleichzeitig werkzeugschonendes Fräsen.

Stellen Sie sich vor, Sie halten das Wissen und die Erfahrung von hunderten CAM- und CNC-Fachleuten in Händen - Einzigartig: Assistent und Werkzeugbahn in iMachining - Erleben Sie es!

  • Aufnahmeplatte

    Maße: 150 x 100 mm, 30 mm hoch
    Material: 16MnCr5 (1.7131) Stahl
    Min. Radius: 1.5 mm
    Allseitig gefast
    Bearbeitungszeit: 9:30 min
    Zeitersparnis: 62%

  • Lüfterrad

    Maße: Ø 90 mm x 22 mm
    Material: AlMgSi0.5
    Min. Radius: 2 mm
    Werkzeug: VHM, 3-schneidig, Ø 4 mm
    Ursprüngliche Bearbeitungszeit: 22 min
    Mit iMachining: 7:30 min
    Zeitersparnis: 66%

Fräsbearbeitung mit iMachining:

  • Variierender, immer optimaler Eingriffswinkel des Fräsers
  • Immer maximale Zustellung mit vollständiger Ausnutzung der Werkzeug-Schneidenlänge
  • Automatische Anpassung der Schnittwerte während der Bearbeitung
  • Je nach Geometriesituation gemorphte, spiralförmige oder D-förmige Werkzeugwege
  • Durchweg höheres Zerspanungsvolumen
  • Optimale Restmaterialerkennung eliminiert Luftschnitte

"Bei uns in der Firma waren alle begeistert von iMachining, weil es vorher undenkbar war, so viel Material in so kurzer Zeit zu zerspanen."

Thomas Gödeke

Dreiling Maschinenbau GmbH